DNCA Invest
Venasquo

Long-Short-Fonds

Zu markierten Fonds hinzufügenCopy to clipboard Copier le code ISIN

Nettoinventarwert

-

Risikoniveau

Wertentwicklung seit Jahresbeginn

-

Performance
seit Auflegung

-
Right arrow
Left arrow

-

Right arrow
Left arrow

Volatilität 1 Jahre

-

Anlagehorizont

5 Jahre

Nettovermögen

-

Auflegung des Anteils

-
Die in der Vergangenheit erzielte Performance bedeutet keinerlei Prognose für die Zukunft.
Verwaltungskosten sind in der Wertentwicklung enthalten. Die Performances wurden von DNCA Finance netto nach Verwaltungsgebuehren berechnet.
Für diesen Fonds besteht keine Kapitalgarantie.

Fondsmanager

Cyril Freu

Cyril Freu ist Absolvent der SFAF (Société Française des Analystes Financiers).

Zudem erwarb er an der Sciences-Po Paris einen DESS-Abschluss im Bereich Finanzen und an der Université Paris IX Dauphine einen Magisterabschluss. Er begann seine berufliche Laufbahn 1998 als Finanzanalyst bei den Investmentgesellschaften CPR Finance und IXIS Securities. 2005 wurde er zum besten Finanzanalysten branchenweit gewählt (Extel Focus France, AGEFI). Im Jahr 2006 wurde er innerhalb des Fondsmanagementteams auf Rechnung von IXIS, CIB – heute Natixis – versetzt und verwaltete ein diversifiziertes Portfolio, wobei er auf Strategien zur Bewertung von Fundamentaldaten fokussierte. 2009 wechselte Cyril Freu zu DNCA Finance. Dort übernahm er die Aufbau und Leitung des Bereichs Absolute Performance.

Seit 2014 ist er stellvertretender Leiter des Fondsmanagements bei DNCA Finance.

Mathieu Picard

Mathieu Picard erwarb einen DESS-Abschluss im Bereich Finanzen an der Sciences-Po Paris und einen Magisterabschluss an der Université Paris IX Dauphine.

2002 wurde er Finanzanalyst bei der Investmentgesellschaft IXIS Securities. Im Juni 2006 wurde er Finanzanalyst im Fondsmanagementteam von IXIS, CIB, heute Natixis.

Im September 2009 wechselte er ins Absolute Performance-Team von DNCA Finance.

Boris Bourdet

Boris Bourdet ist als CFA (Chartered Financial Accountant) zugelassen und verfügt über Abschlüsse von der ESC Rouen und der Sciences-Po Aix.

2003 begann er seine berufliche Laufbahn als Finanzcontroller bei Ernst & Young. 2005 wechselte er als Finanzanalyst zur Investmentgesellschaft IXIS Securities, heute Natixis. Für seine Branchenanalysen wurde er im Rahmen der Grands Prix de l’Agefi-Extel Focus France 2007 und 2008 mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

Im Juni 2011 wechselte er zu DNCA Finance.

Alexis Albert

Alexis Albert hat ein Diplom der ESCP (franz. Business school) und eine Ausbildung als Ingenieur.

Nach 14 Jahren Erfahrung als “sellside” Analyst in Paris und London (Barclays Capital, Nomura, Natixis…) stoesst e rim September 2017 zu DNCA als “buy side” Analyst im team für die Absolute Performance Fonds (DNCA Invest Miura, DNCA Invest Miuri, DNCA Invest Velador, DNCA Invest Venasquo).

Performances

Aus rechtlichen Gründen können wir die Performance dieser Anteilsklasse nicht ziegen

Überblick

Die Strategie des Teilfonds ist auf einen absoluten Vermögenszuwachs ausgerichtet (Absolute-Return-Strategie) und orientiert sich an der vom Anlageverwalter durchgeführten fundamentalen Finanzanalyse. Er investiert in europäische Emittenten (EWR plus Schweiz). Das globale, mit den Anlagen des Teilfonds (Long-Positionen und Terminkontrakte) verbundene Risiko darf nicht mehr als 200% seines Nettovermögens betragen. Da die Nettoexponierung von 0% bis 100% des verwalteten Vermögens reichen kann, basiert die Wertentwicklung auf zwei Säulen: der Fähigkeit des Teams, korrekte Annahmen zur Nettomarktexponierung zu treffen, und der Fähigkeit des Teams, eine erfolgreiche Titelauswahl zu treffen und Aktien zu identifizieren, deren Merkmale dafür sprechen, dass sie ihren jeweiligen Markt- oder Sektorindex übertreffen.

Welches Ziel?

Ziel des Teilfonds ist eine positive Wertentwicklung, die den folgenden zusammengesetzten Index übertrifft: 50% EUROSTOXX 50 Net Return + 50% EONIA. Unter normalen Marktbedingungen ist das Team des Anlageverwalters bestrebt, dieses Ziel mit einer durchschnittlichen Volatilität von jährlich rund 10% zu erreichen.

Welche Aufgliederung?

Der Teilfonds kann jederzeit investiert sein in:
- Aktien, die in Europa (EWR plus Schweiz) ausgegeben werden, oder vergleichbare Finanzinstrumente (wie ETF, Terminkontrakte, CFD und/oder DPS etc.): von 0% bis zu 100% seines Nettovermögens,
- Außerhalb des EWR plus Schweiz ausgegebene Aktien: bis zu 10% seines Nettovermögens,
- Aktien mit einer Gesamtkapitalisierung unter 150 Millionen Euro: bis zu 5% seines Nettovermögens,
- Festverzinsliche Wertpapiere (wie gewöhnliche Eurozonen-Anleihen, Wandelanleihen oder gleichwertige Papiere): 0% bis 100% seines Nettovermögens unter ungünstigen Marktbedingungen und 0% bis 25% unter normalen Marktbedingungen,
- Geldmarktinstrumente oder Einlagen: 0% bis 100% seines Nettovermögens unter ungünstigen Marktbedingungen und 0% bis 25% unter normalen Marktbedingungen,
- Sonstige Finanzinstrumente: bis zu 10% seines Nettovermögens.

Welche Merkmale?

Bewertungsfrequenz : Täglich
Rechtsnatur des Fonds : Teilfonds der OGAWs luxemburgischen Rechts
Staatsangehörigkeit : LU
Ausgabeanfschlag : 3 % max

Rechtliche Hinweise

Die nachfolgend präsentierten Informationen stellen weder einen Vertragsbestandteil noch eine Anlageberatung dar. Wertentwicklungen der Vergangenheit lassen keine verlässlichen Rückschlüsse auf zukünftige Wertverläufe zu. Verwaltungskosten sind in den Wertentwicklungen enthalten. Für bestimmte Personen oder Länder kann der Zugang zu den hier präsentierten Produkten und Dienstleistungen beschränkt sein. Die steuerliche Behandlung hängt von der Situation jedes Einzelnen ab. Für ausführliche Informationen über die strategischen Ausrichtungen und sämtliche Kosten wollen Sie bitte den Prospekt, die Wesentlichen Anlegerinformationen und sonstige gesetzlich vorgeschriebene Informationen zur Kenntnis nehmen, die auf dieser Internet-Site zugänglich sind oder am Sitz der Verwaltungsgesellschaft kostenlos angefordert werden können.